Brandschutz

Das Ausrückgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Bremen - Neustadt erstreckt sich auf einen großen Teil des Gebietes links der Weser. Dazu kommt auch noch die gesamte Bremer Innenstadt, sowie die alten Handelshäfen mit den Ortsteilen Walle und Findorff. Für den abwehrenden Brandschutz stehen uns vier unterschiedliche Löschfahrzeuge zur Verfügung. Einsatzbereit sind wir 24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr. Man sagt in Bremen dazu „eine Wehr in der Tagesalarmierung“.

Seltener kamen in der Vergangenheit die Großbrände vor. Mitte der 80er Jahre waren in Bremen Baumwollbrände und Lagerbrände an der Tagesordnung. Diese sind schwer zu bekämpfen und daher sehr zeit- und personalaufwendig.

Das „Alltagsgeschäft" der FF - Neustadt, im Brandschutz, bezieht sich mehr auf die Unterstützung der Berufsfeuerwehr Bremen bei Mittel- und Großbränden. Selbst an normalen Wochentagen bekommen wir unsere Löschfahrzeuge mit einer ausreichenden Mannschaft voll und können mit „Manpower“ sowie Gerät unterstützen.



Baumwollbrand im Bremer Hafengebiet