Öffentlichkeitsarbeit

Ein Aufgabenfeld der Jugendfeuerwehr ist die Öffentlichkeitsarbeit. Neben der Internetpräsenz gehören hierzu viele Veranstaltungen – Kinder– und Straßenfeste, Aktionstage, Ferienprogramme und viele sonstige Aktivitäten.

Hierbei versuchen wir Kindern, ihren Eltern und anderen Interessierten sowohl die Feuerwehrtechnik als auch die Brandschutzerziehung näher zu bringen.

Wenn die Feuerwehr kommt, dann sollte natürlich auch immer ein „großes rotes Fahrzeug“ dabei sein. Wir geben Interessierten Einblicke in ein Feuerwehrfahrzeug und dessen Einsatzmöglichkeiten.

Bei Kinderfesten bemühen wir uns speziell Brandschutzerziehung spielerisch durchzuführen. Die Kinder können in einer Simulation einen realen Notruf absetzen und somit für den Ernstfall üben und ihre Scheu überwinden. Und bei keiner Veranstaltung darf unsere berühmte „Familie Leichtsinn“ fehlen. In den zehn Räumlichkeiten ihres Wohnhauses kann man eindeutige Gefahrenquellen erkennen, die man im eigenen Haushalt unweigerlich vermeiden muss!

Für solche Öffentlichkeitsveranstaltungen steht den Bremer Feuerwehren seit 2003 ein Brandschutzdemonstrationsanhänger zur Verfügung. Dieser wurde von der Öffentlichen Versicherung Bremen, der Berufsfeuerwehr Bremen und dem Bremer Landesfeuerwehrverband speziell zur Brandschutzerziehung konzipiert und beschafft.